Sonntag, 11. Dezember 2011

Produktiver Sonntag...

...heut hat mich das Rührfieber gepackt und ich war gar nicht mehr aus der Küche wegzubekommen.

Gerührt hab ich mir eine Körper- und Gesichtsbutter, ein Feuchtigkeitsgel, eine Balsambasis, aus der ich Lippenbalsam und Duftbalsam herstellen kann, ein Haarpflegegel und ein festes Parfüm.
Wie immer alles Pi mal Daumen. Notiert hab ich mir nur die Zutaten. Wiegen tu ich nur bei Seife, und bei Creme mit Wasserphase. Aber ich, bzw. meine Haut, mag Emulgatoren nicht soooo gerne und ich mag auch  Paraben K nicht so gern (obwohl ichs immer wieder verwende), drum hab ich heut fast nur Sachen gerührt, die nicht konserviert werden müssen. Abgesehen vom Feuchtigkeitsgel, aber das hab ich mit Gurkenextrakt konserviert ;-D

Ja und eine neue Seife musste natürlich auch her, beduftet mit Ahoy Matey, das leider den SL sofort zu einer bröckligen Masse werden ließ. Also nix mit der geplanten Topfmarmorierung (also versucht hab ich es schon, aber wies ausschaut...) und das PÖ ist auch sicher nicht ordentlich untergerührt.
Na wie auch immer, sie schläft schon seit ein paar Stunden unter meiner Decke und wird hoffentlich ein annehmbares Seifchen werden, bei dem der Duft vieles entschädigt.

Kommentare:

  1. Na da warst du ja wirklich fleißig :)

    Woher bekommt man denn diese tollen Klack-Tiegelchen, was da vorne auf deinem Bild steht? Die sind doch sehr praktisch, finde ich.

    Die Seife sieht doch trotz allem sehr hübsch aus finde ich! Bin gespannt, wie sie geschnitten aussieht :)

    LG Anna

    AntwortenLöschen
  2. Danke Anna! Dieses Klack-Tiegelchen, da waren Zuckerln drin. ABer irgendwo hab ich die schon mal gesehen. Wenn ich nur wüsste wo...
    Ja, wie die SEife aufgeschnitten ausschaut bin ich auch schon gespannt. Bestimmt sind braune Flecken vom PÖ drin...

    AntwortenLöschen
  3. Hallo,

    ich bin immer ganz begeistert, wenn ich auf den Seifensiederblogs lese, was Ihr alles "so aus dem Handgelenk" zaubert. Ich habe mir jetzt mal Zutaten gekauft, um Körperbutter o. ä. zu rühren, da ich ein gesundheitliches Problem habe seit neuerer Zeit.

    Viel Spaß wieterhin,

    Elli

    AntwortenLöschen
  4. Danke Elli!
    Dann wünsch ich dir gutes Gelingen, beim rühren deiner ersten Pflegeprodukte. Und vorsicht bei den Seifenseiten in den einschlägigen Foren. Da herrscht akute Infektionsgefahr... ;-D

    AntwortenLöschen
  5. Ich finde es so bewundernswert wenn man so viel verschiedene Kosmetik selbst herstellen kann!
    Und einfach wunderschön und individuell...
    Habe mir nun extra ein Buch für selbstgemachte Naturkosmetik gekauft und hoffe nun auch erste Versuche wagen zu können :-)

    Viele Grüße

    AntwortenLöschen
  6. Das schaffst du sicher Koleen! Macht echt Spaß!
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen