Samstag, 17. August 2013

Manchmal flutschts...

...so auch gestern beim seifeln.
Erst wollt ich unbedingt, dann wieder nicht um dann doch in die Küche zu schleichen und Öle abzuwiegen.
Bunt sollte sie werden, aber nicht zuuuu bunt.

Ich denke es ist mir gar nicht so schlecht gelungen.








Und für eine Mondform hats auch noch gereicht...

Beduftet ist die Gute mit einer Mischung aus Tahitian Waterfall und Neroli.

Kommentare:

  1. Your soaps always look so perfect, beautiful and elegant!

    AntwortenLöschen
  2. Mini, das Seifchen ist ein Traum! Ich komme im Moment kaum zum Sieden, aber bald müssen ja die Herbst.- und Winterseifchen in die Kisten...ich freue mich schon so darauf!

    Liebes Grüßle
    Luna

    AntwortenLöschen
  3. schön, und du kannst doch nicht schiach:))

    AntwortenLöschen
  4. Wunderbar! Welches Rezept ist das denn? Die Seife sieht so hart und schön hell aus!

    AntwortenLöschen
  5. Tolle Seife! Mir gefällt der hohe Weißanteil sehr gut bei dieser Seife, auch im Kontrast zu den Stücken mit mehr Farbe. Sehr schön!

    AntwortenLöschen
  6. Wunderwunderschön, Mini! Ich bin ganz hin und weg von der tollen Marmorierung :-).

    AntwortenLöschen
  7. Vielen Dank für eure lieben Meldungen und euer Lob!

    Sandrina - das Rezept ist ganz einfach - 60% Olive, 36% Kokos und 4% Rizinus. Zucker, Salz und Seide sind auch noch drin.

    AntwortenLöschen
  8. hallöchen :) hast du nicht lust an unserem wanderpaket mitzumachen? schau doch mal vorbei http://herzideen-wanderpaket.blogspot.de/

    =) Liebe grüße

    AntwortenLöschen
  9. Was für eine Hübsche! Sie sieht aus, als trüge sie einen bunten sommerlichen Seidenschal.
    Viele Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen