Montag, 3. September 2012

Meine sonntägliche Seiferei...

...hat dieses spacige Seiflein hervorgebracht:



 Ich hab freihandgetrichtert, in der Blockform und dann mit dem Stäbchen meine Kreise gezogen.
Irgendwie stimmt das Licht nicht richtig, denn die Farben kommen nicht so richtig zur Geltung auf dem Foto. Sie sind in Natura noch ein wenig kräftiger.
SpaceGirl duftet jedenfalls nach Seaside Holiday (ein super Duft und komplett unproblematisch) und es stecken 192 Kokos, 150 Schmalz, 70 Shea und 20 Rizi & Tussahseide drin.

Am Abend hab ich mich dann nochmal in die Küche gestellt und eine reine Flüssigölseife gesiedet. Und zwar weil ich mein allerletztes Stückchen meiner Avocadoölseife vom vergangen August mit ins Bad genommen und wieder mal festgestellt hab, was für ein Traumseifchen das ist. Ohne Duft und ohne Schaumfett schäumt sie herrlich cremig und sanft und trotzdem recht üppig und duftet dabei so schön pur nach Seife. Damals hatte ich nur Avocado, Olive und Rizi drin. Leider hatte ich kein Avocadoöl mehr, drum musste mein Rest Reiskeim herhalten.

Und so ist dieses unscheinbare Stückchen Seife entstanden:
 Verseift hab ich 145 Reiskeim, 85 Olive, 20 Rizi und Seide.
Kein Duft, keine Farbe und das Wasser hab ich auf 1:1 reduziert. Erst wollte sie nicht andicken, dafür hat sie dann in Windeseile schnittfeste Konsistenz erreicht.

Ich hab sie grad angewaschen, weil ich wissen wollte wies mit ihren Schaumqualitäten ausschaut und ja...ich finde sie macht sich schon jetzt. Hinterlässt auch jetzt schon, nichtmal 24 Stunden nach dem sieden, ein ausgesprochen angenehmes Hautgefühl.

Kommentare:

  1. Wow, das Muster der ersten Seife ist ja ein Traum! Und die zweite sieht auch echt interessant aus! ... diese Matte ist klasse<3

    AntwortenLöschen
  2. ich mag auch Seife ohne Schaumfett sehr,schäumt mir genug und sie ist halt so herrlich sanft...
    die Freihandtrichterei ist genial geworden..+LG
    Sibylle

    AntwortenLöschen
  3. Sehen gut aus Deine beiden Schätzchen.
    Der Swirl Deiner SpaceGirl ist ja wieder mal unübertrefflich.
    Aber die flüssig Öl Seife finde ich auch sehr interessant. Ich habe das noch nie probiert aber ich denke das werd ich auch mal in Angriff nehmen.
    lg. Sylvie

    AntwortenLöschen
  4. Beautiful swirls and I love your unscented soap!

    AntwortenLöschen
  5. Ein Hoch auf Space Girl, ein toller Swirl! Aber das unscheinbarere Naturseifchen ist auch nicht ohne.
    Viele Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  6. Vielen Dank, an euch alle! Es freut mich, dass euch die Beiden so gut gefallen!

    Thanks Milla, and the unscented soap smells really amazing!

    AntwortenLöschen
  7. Tolle Seifen, sind dir wieder gelungen, :))
    wunderschön!!

    AntwortenLöschen
  8. Flüssigölseife habe ich nur einmal gemacht und dann nie wieder. Irgendetwas ist dabei schiefgegangen. Irgendwie wollte sich die Lauge nicht wirklich mit den Ölen verbinden, oder ich hatte nicht lange genug gerüht.

    Vielleicht sollte ich es noch einmal probieren.

    Deine Seifen sehen beide wieder mehr als nur ansehnlich aus :-)

    LG
    Eva

    AntwortenLöschen
  9. Schöne Seifchen sind es geworden, ich hoffe ich kann auch bald wieder an die Töpfe. Noch ist bei mir aber eher gucken angesagt.
    lg yogablümchen

    AntwortenLöschen
  10. Jöööö Blümchen! Schön endlich mal wieder was von dir zu lesen!
    Danke dir und auch natürlich Nuria und Eva.

    Eva - probiers nochmal, das zahlt sich aus, glaub mir. Wenn du kein andickendes PÖ verwendest reduzier Wasser soviel geht. Du wirst sehen, dass wird ein Traumseifchen.

    AntwortenLöschen