Sonntag, 25. Dezember 2011

Diesmal ist es mir gelungen...

...eine fast weiße Seife zu bekommen.
Leider wirkt sie auf dem Foto leicht gelblich, aber in Natura ist sie wunderschön winterweiß. Nicht so knallweiß wie mit Tiox sondern sanfter. GENAUSO wollt ich sie haben! :D
Hier ein Foto, das mein hauseigener Fotograf geschossen hat, mit seiner funkelnagelneuen Spiegelreflexkamera. So schaut sie in Echt aus:


Der Zeitpunkt zum schneiden war perfekt und auch das stempeln hat diesmal perfekt geklappt. Der Duft ist ein Traum und ich bin restlos zufrieden.
Verseift hab ich diesmal:
350 Mandel, 200 Kokos, 100 Palmkern, 50 Erdnuss und 20 Rizinus. In der Lauge aus gesättigter Sole hab ich 2 gr. Seide gelöst und beduftet ist sie mit Wedding Bells.

Und... 
...Ich habe gewonnen...
Gestern hab ich ein Päckchen in meinem Postkasterl gefunden, von Luna, bei deren Blogcandy ich eine Soap in a Tin gewonnen hab.



Sie duftet herrlich nach Schoko und ist traumhaft schön. Genauso wie die Verpackung.
Vielen, vielen Dank nochmal Luna!

Kommentare:

  1. Schön Mini und der Stempel macht sich gut darauf!!
    Und ich schau ganz neidisch auf deinen Gewinn :-)
    LG

    AntwortenLöschen
  2. Die sieht toll aus, mini, und der Stempel ist ein Traum!

    LG

    AntwortenLöschen
  3. Einfach edel schaut sie aus, tolle Seife!

    AntwortenLöschen
  4. Das macht echt mal wieder Lust auf eine schlichte Seife!
    Wunderschön!

    AntwortenLöschen
  5. Sie ist traumaft schön..so unheimlich edel!

    Ich freu mich so sehr, dass Chocolate Kiss rechtzeitig bei Dir eingetroffen ist.

    LG Luna

    AntwortenLöschen
  6. Hi Mini,
    superschöne schlichte Seife mit einem super Stempel. Das Rezept werde ich auf jeden Fall einmal ausprobieren.
    LG
    Birgit

    AntwortenLöschen