Donnerstag, 24. April 2014

Theorie und Praxis...

...was in der Theorie so einfach erscheint, ist in der Praxis ja dann bekanntlich nicht ganz so leicht.

Bei Seifen, kommt mir vor, ist das noch schwerer.

Die Theorie:
Geplant hab ich eine Seife zu machen, die beim schneiden einen üppig blühenden Kirschbaum offenbart, mit ein wenig Himmel dazwischen und drüber.
Und sie dann mit meinem selbstgemachten Geisha-Kunstharzstempel zu beglücken.

Die Praxis:
Geworden ist es eine Seife, mit einem braunen Irgendwas (kein Baumstamm), kaum rosa Kirschblüten und viel Himmel.

Nun gut, das üben wir nochmal...
Am besten gleich heute. :D

Mit dem Stempel bin ich aber doch recht zufrieden muss ich sagen. Ich kann ja nur sehr mangelhaft zeichnen und bei Gesichtern geht eigentlich gar nix. Und ein Gesicht in Seife zu schnitzen um es dann mit Kunstharz auszugießen...

Dafür ist es mir aber doch recht gut gelungen und der Stempel funktioniert wirklich gut.




Sie duftet natürlich nach Cherry Blossoms von Daystar. 

Kommentare:

  1. Du bist verrückt. Ehrlich....von wegen, ganz gut gelungen??? Was soll ich sagen....mir stockt der Atem.
    Ich bin hin und weg von diesem Kunstwerk. Ich finde sie umwerfend.
    Lg Doreen

    AntwortenLöschen
  2. Ach Mini, das ist einfach wieder ein Traum. Mir ist es ein Rätsel wie du solche Bilder in die Seife in der BLockform zeichnen kannst......ach da bin ich ja meilenweit entfernt davon. Ich liebe es immer deine Seifenkreationen zu bestaunen. Einfach weiter so.

    Lg Zwirbeline, früher als Pünktchen unterwegs ;-)

    AntwortenLöschen
  3. Wahre Seifenkunst liebe mini ist das wieder.
    Traumhaft schön!!! LG Angie

    AntwortenLöschen
  4. Das glaube ich nicht! Wie kann man so kritisch sein! Man erkennt genau den Baum, auch die Blüten oben und ebenso den Himmel! Das Gesicht ist perfekt! Eine geniale Seife-sowohl die Idee als auch die Realisierung!!! Traumhaft! Ich bin total begeistert!!!

    AntwortenLöschen
  5. Hihi...na ihr wisst ja, wie das mit den Bildern im Kopf ist.
    Vielen Dank für eure lieben Worte. Ich mag sie ja auch leiden, nur halt mit einem kleinen "ABER". :D

    AntwortenLöschen
  6. Finde ich auch sehr gelungen. Den Himmel würde ich ja noch hinbekommen, aber der Rest...??

    AntwortenLöschen
  7. Also ich sehe den Kirschbaum, das muss man erst mal nachmachen!!! Und der Stempel ist Dir grandios gelungen, danke für die Anleitung - das ist so einfach und doch so genial! Darf ich das mal nachmachen bei Gelegenheit?

    AntwortenLöschen