Mittwoch, 25. Januar 2012

Zitrusdüfte...

... Musik und Düfte beeinflussen meine Stimmung ganz massiv. Deshalt leg ich mir, mir wenn ich traurig bin Bon Jovi auf und zünd mir meine Duftlampe mit Zitrusölen an.
Jetzt ist es so, daß Forums- und Blogkollegin Tascha momentan vom Leben gebeutelt wird, weshalb im BK die Idee aufkam eine "Seife für Tascha" zu sieden.

Nach reiflicher Überlegung hab ich mich für eine Seife entschieden die frisch nach Zitronen und Orangen duften soll gesiedet aus meinen Lieblingsseifenölen, vor allem mit viel Reiskeimöl, das meiner Erfahrung nach einen herrlich kuscheligen Schaum macht.
Aber ich konnte mich mal wieder nicht entscheiden. Reliefmatte und Divi, oder Blockform und mehrere Farben und welche Düfte denn jetzt GENAU...(Frau hat ja ein paar zu Auswahl...)
Gut daß ich mich nicht einscheiden MUSS, ich kann ja 2 Seifen machen...;)
Orangade & Limonade

Das sind Limonade...



Beduftet ist Limonade mit einer frischen Mischung aus meinen Lieblingsdüften:
Neroli, Lemongras, Cherry Blossoms, Gingko Limette, Yuzu und ein kleines Schluckerl Minze.


...und Orangade :D...
In Orangade stecken schlicht 20 ml Yuzu.

Verseift hab ich:
300 Kokos, 100 Schmalz, 330 Reiskeim, 170 Olive, 50 Jojoba und 30 Rizi. Natürlich ist auch wieder ordentlich Seide in der Lauge gelöst.


Kommentare:

  1. Oooohhhh Mini, wunderschön wie immer ! ! !

    AntwortenLöschen
  2. Eine super schöne Idee! Über diese feinen Seifchen freut schich Tascha ganz sicher riesig!

    LG Luna

    AntwortenLöschen
  3. Mmmhhhhmmmmm, diese Zitrusdüfte liebe ich auch, und mir geht es genauso, brauche ich Stimmungsaufheller, sind es bei mir auch die Zitrusdüfte in der Aromalampe und ein CD namens "India"

    Mini, die hast für die Fotos sogar Deine Zitrusblüten gepflückt!

    AntwortenLöschen
  4. Vielen Dank ihr vier!
    Ja Blümchen, eine Blüte und drei Blättchen hab ich geopfert! Aber die Bäumchen haben derzeit genug davon, da kann ich eine Blüte verschmerzen. (;-)

    AntwortenLöschen
  5. wunderschöne Seifen und wieder toll fotografiert :-)
    schade, dass es kein fröhlicherer Anlaß ist diese super tollen Seifen zu sieden.........

    liebe Grüße
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  6. Danke Brigitte!
    Ich musste auch (wie wir vermutlich alle) lernen, daß das Leben einem mitunter übel mitspielt. Aber auch, daß es wichtig ist, den Spaß am Leben nicht zu verlieren. Das ist mir persönlich gaaaanz wichtig. Mein großes Vorbild dabei ist mir meine beste Freundin!
    Drum ist es mir trotz allem eine große Freude gewesen diese Seifen zu sieden. Und ich drücke Tascha damit ganz fest die Daumen, daß alles ein gutes Ende nimmt. Nein, ich bin davon überzeugt, daß es ein gutes Ende nimmt.

    AntwortenLöschen
  7. Ich brauch wirklich auch so ne Matte ... ich merk das schon *gg*

    Lg Krissi

    AntwortenLöschen