Sonntag, 26. August 2012

Neue Seifenschale...

...die meisten Seifenschalen sind entweder langweilig, oder nicht zweckmäßig. Entweder sifft das Seifenwasser aufs Waschbecken durch oder es steht in der Seifenschale und weicht die Seife auf...
Egal, ich hab noch keine gekaufte Seifenschale gefunden die mich zufrieden gestellt hätte. Und wie bei den meisten Seifensiedern liegt bei uns nicht nur ein Stück Seife am Waschbeckenrand sondern viele...sehr viele! Entsprechend viele Seifenschalen sind bei uns in Verwendung.

Heut hab ich wieder einen Stein zweckentfremden, nachdem sich diese


 "Seifenschale" super bewährt hat. (Sorry, für das mistige Foto... :0)

Mein heutiges "Werk"...

...ist zwar keine große Kunst, aber es funtioniert einfach super, die Seife bleibt trocken, das Waschbecken darunter auch und es sind keine nullachtfünfzehn Stücke.

Ich werd mal ein wenig herumtüfteln, möchlicherweise schaff ich es ja, solche Steine nachzubasteln. Wär doch ein schönes Geschenk für meine Seifenabnehmer...!

Kommentare:

  1. Hübsche Idee! Die Steine sehen wirklich interessant aus und betonen die Einzigartigkeit der Seifen.
    Viele Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  2. Egal, ich hab noch keine gekaufte Seifenschale gefunden die mich zufrieden gestellt hätte. Und wie bei den meisten Seifensiedern liegt bei ... sseifenschale.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  3. liebe Mini,
    vlt gings aus Beton... und die Oberfläche dann "besanden",,, und so schöne Steine drauf...
    die im bild war gekauft,glaub ich...
    hast du mittlerweile etwas selbst ausprobiert?
    lg - und schööööne Alkanna!!! Ich mag deine Seifen generell und lese viel nach bei dir1
    lg hedi

    AntwortenLöschen