Donnerstag, 18. Juli 2013

Gemeinschaftsseifeln live und virtuell...

...mit Dandelion war angesagt.

Virtuell haben wir heut in der Früh gemeinsam geseifelt und ich konnte, dank einer herrlichen Gelphase schon ausformen und schneiden.
Das Ergebnis gefällt mir sehr, zumal die Haptik toll ist und auch der Duft und die Farben (danke noch mal ein Dandelion, von der ich sie geschenkt bekommen hab), ganz nach meinem Geschmack sind.




Das Rezept war mal wieder 60% Olive, Rest Kokos und Rizi. Seide, Zucker und Salz dürfen auch nie fehlen.
Beduftet ist sie mti einer Mischung aus Cherry Blossoms, Neroli und Margarita.


Am Dienstag war ich wieder mal bei Dandelion, um ganz in seifensiederischer Manier, einen ganzen Nachmittag nur der Seife zu widmen. Plaudern, seifeln, noch mehr plaudern...

Meine entstandene Seife ist eher von durchschnittlichem Charakter, aber sie riecht sooooo gut nach Skin on skin von Daystar und die Inhaltstoffe können sich auch sehen lassen.
Je 30% Olive, Erdnuss und Kokos, 6% Jojoabaöl und 4% Rizi. In der Lauge gelöst haben wir:
Zucker, Zitronensäure, Salz und Seide.

Dandelions Seife ist dagegen ein wahrer Augenschmaus: KLICK

Kommentare:

  1. Wunderschön, ganz tolle Farben!
    LG,
    Heike

    AntwortenLöschen
  2. Tolle Farben und so dynamisch verswirlt. Es sieht aus wie ein Bewegungsbild, jemand läuft von links nach rechts durch die Seife.
    Viele Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  3. Such beautiful and bright colors! =)

    AntwortenLöschen
  4. Vielen, vielen Dank!

    Thanks a lot!

    :-)

    AntwortenLöschen