Freitag, 5. Juli 2013

Yin und Yang...Licht und Schatten...

...die Optik dieser Seife ist wieder mal geklaut - von der genialen Concertina aus dem Seifentreff! Die Optik hat mir so gut gefallen, dass ich meine erste Griechenlandseife entprechend gestalten musste.



Es ist eine ganze einfache Seife aus 70% Olive, 26% Kokos und 4% Rizinusöl. Die Lauge hab ich 1:1 angerührt und die fehlende Menge dann mit griechischem Schafsjoghurt ergänzt.
Beduftet ist sie mit je einem Teil Rosmarin, Sandelholz und Litsea.

Kommentare:

  1. Oh Mini, deine Griechenlandseife ist wunderbar geworden! Und ich hab eben in deinen tollen Bildern geschwelgt... das Fernweh hat mich fest im Griff ;-).

    AntwortenLöschen
  2. Wurde aber auch höchste Zeit! ;-) Die ist ja mal wieder toll geworden, gefällt mir sehr gut und die werd ich wahrscheinlich schamlos nachmachen :lol:
    LG
    Laurence

    AntwortenLöschen
  3. Sehr schön :-)

    Ich frage mich gerade wie Du das mit der Form und der Welle hinbekommen hast, dass es tatsächlich aussieht, wie Yin und Yang?!

    Liebe Grüße,
    KleinesGehopse

    AntwortenLöschen
  4. einfach super!
    die farbe find ich toll!

    lg, Sabine

    AntwortenLöschen
  5. Superschön muss ich auch ausprobieren:))

    AntwortenLöschen
  6. Danke euch allen!!!
    KleinesGehopse schau mal hier, da kannst du sehen wie Concertina das gemacht hat:
    http://www.seifentreff.de/galerie/natural-balance-t11401.html

    AntwortenLöschen
  7. Einfach nur wundervoll - die beiden Punkte bringen es...
    LG von Beate

    AntwortenLöschen
  8. Edel! Kommt auf meine To-do-Liste!

    AntwortenLöschen