Freitag, 28. Februar 2014

Unschuldig und zart...

...kommt sie daher, meine heutige Seife.

Nach der ganzen Ringelkringelei hatte ich richtig Lust wieder mal eine ganz puristische Seife zu sieden.
Und da war mein Mohnöl im Kühlschrank...

So ist heut diese zarte Schönheit entstanden...



Eigentlich wollte ich sie Poppy Seed nennen, aber der Name passt nicht zu ihr und so wird sie einfach nur ganz schlicht Unschuld heißen. 

Drin stecken:
40% Olive, 26% Kokos, 20% Mohnöl, 10% Kakaobutter, 4% Rizi, Zucker, Salz und SEide. 
KEIN Duft, wobei bisher duftet sie noch ganz zart nach Mohn.

Kommentare:

  1. Eine himmlisch schöne, zarte Seife ist das geworden! Und sehr edel - mit Mohnöl!

    AntwortenLöschen
  2. Wunderschön und ich liebe diese Laurence-Toppings ;o) viel zu lange keins mehr gesehen...

    AntwortenLöschen
  3. Ohhh, sehr schön. Ich glaube, ich muss auch mal wieder anfangen zu seifeln. Danke für die Inspiration

    AntwortenLöschen
  4. Ich bin total gespannt, wie sich Mohnöl in Seife macht! Dein gewählter Name passt jedenfalls wie die Faust aufs Auge :).

    AntwortenLöschen